Ein Gaumenschmaus für jeden Grillfreund!

Unter dem Motto „Feuer frei zur Grillerei!“ zelebrierten am Mittwoch, dem 1. Juli die Salzburger Fleischer die Hohe Schule des Grillens mit Grillweltmeister Helmut Karl. Gebrutzelt wurde Open Air im Herzen der Landeshauptstadt. Das Thema diesesmal waren perfekte Spareribs und die Zubereitung eines Barbecue-Schopfs am Grill.

Begeisterte Grillfans erlebten von 17.00 Uhr bis 20.00 Uhr eine Grillshow der besonderen Art: Am Robert-Jungk-Platz bei der „Monkeys cafe.bar“ präsentierten die Salzburger Fleischer weltmeisterliche Grill-Gerichte. Gegrillt wurde von Weltmeister Helmut Karl höchstpersönlich. Der Barbecue-Meister weihte die Besucher live in seine Grillgeheimnisse ein. Dabei stand neben dem theoretischen Fachwissen natürlich auch der kulinarische Genuss im Vordergrund.

Insgesamt gab es 2015 wieder drei Grillshows der Salzburger Fleischer. Zahlreiche Besucher holten sich die Grilltipps von Weltmeister Helmut Karl.

Die nächsten Grillshows gehen 2016 über die Bühne!  Die Grillshows waren eine Kooperation der Salzburger Fleischer, der Monkeys.cafe.bar, der Altstadt Salzburg Marketing GmbH, der Salzburger Landwirtschaft und Gustino.

Das Beste aus der Region.
Frisch in Ihrem FLEISCHER-FACHGESCHÄFT

margin-right:3px  Wann: 1. Juli, 17.00 Uhr bis 20.00 Uhr
  Was: Spareribs & Barbecue-Schopf
  Wo: Parkplatz am Robert-Jungk-Platz, Gabelung Giselakai/Imbergstraße
  bei der „Monkeys cafe.bar“, 5020 Salzburg


  Anmeldungen für die „Grilltipps vom Weltmeister“ bitte per Mail an
  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder telefonisch unter 0662/88 88 -280.

 

 

 1. Juli, 17.00 Uhr bis 20.00 Uhr
Thema: Spareribs & Barbecue-Schopf

Am Mittwoch, den 1. Juli  veranstalteten die Salzburger Fleischer gemeinsam mit der Monkeys Bar und dem Altstadtmarketing am Robert-Jungk-Platz in Salzburg die dritte Grillshow 2015 mit Grillweltmeister Helmut Karl.

Begeisterte Grillfans erleben dann von 17.00 Uhr bis 20.00 Uhr eine Grillshow der besonderen Art: Am Robert-Jungk-Platz bei der „Monkeys cafe.bar“ präsentieren die Salzburger Fleischer weltmeisterliche Grill-Gerichte. Gegrillt wird von Weltmeister Helmut Karl höchstpersönlich. Der Barbecue-Meister weiht die Besucher live in seine Grillgeheimnisse ein. Dabei steht neben dem theoretischen Fachwissen natürlich auch der kulinarische Genuss im Vordergrund.

Von 17 bis 18 Uhr gibt es Grilltipps vom Profi (15 Euro je Teilnehmer inkl. Essensbon), danach steht bis 20 Uhr Feines vom Grill auf dem Programm.

Als Metzgermeister ist Helmut Karl mit der Zubereitung und Verarbeitung von Fleisch- und Wurst bestens vertraut. Seine Erzeugnisse sind in der gesamten Region gefragt, doch in der Kunst des Grillens hat er es sogar weltweit an die Spitze geschafft. Helmut Karl von der Lieferinger „Dorfmetzgerei“ trägt seinen Weltmeistertitel mit Stolz, ist jedoch stets bereit, seine Tricks und Tipps mit anderen zu teilen.

Die Grillshows sind eine Kooperation der Salzburger Fleischer, der Monkeys.cafe.bar, Altstadt Salzburg Marketing GmbH, der Salzburger Landwirtschaft und Gustino.

Die Salzburger Fleischer freuen sich auf Ihren Besuch!

Die nächsten Grillshows in Salzburg
3. Juni, 17.00 Uhr bis 20.00 Uhr
Thema: Lamm aus dem Tennengau

1. Juli, 17.00 Uhr bis 20.00 Uhr

Thema: Spareribs & Barbecue-Schopf

Wo: Parkplatz am Robert-Jungk-Platz, Gabelung Giselakai/Imbergstraße bei der „Monkeys cafe.bar“, 5020 Salzburg

Anmeldungen für die „Grilltipps vom Weltmeister“ bitte per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder telefonisch unter 0662/88 88 -280.

Am Mittwoch, den 13. Mai veranstalteten die Salzburger Fleischer gemeinsam mit der Monkeys Bar und dem Altstadtmarketing am Robert-Jungk-Platz in Salzburg die erste von den drei Grillshows 2015 mit Grillweltmeister Helmut Karl. Das kulinarische Fest bildete den Auftakt zur Salzburger Grillsaison, die mit Grillshows Anfang Juni und im Juli ihre Fortsetzung finden.

Die trotz typischen Salzburger Mai Wetters zahlreich erschienenen Besucher konnten sich beim Debüt mit den angebotenen kulinarischen Köstlichkeiten, diesmal brutzelte Rind am Rost, den Bauch voll schlagen und vom Profi-Grillgeheimnisse aus erster Hand erfahren.

Eine rundum gelungene Grillshow, bei der Weltmeister Helmut Karl wieder einmal mehr als gekonnt die hohe Schule des Grillens zelebrierte. Am 3. Juni wird das Thema Lammfleisch  und am 1. Juli Spareribs & Barbecue-Schopf von  Grillweltmeister Helmut Karl präsentiert.

Von 17 bis 18 Uhr gibt es Grilltipps vom Profi (15 Euro je Teilnehmer inkl. Essensbon), danach steht bis 20 Uhr Feines vom Grill auf dem Programm.

Als Metzgermeister ist Helmut Karl mit der Zubereitung und Verarbeitung von Fleisch- und Wurst bestens vertraut. Seine Erzeugnisse sind in der gesamten Region gefragt, doch in der Kunst des Grillens hat er es sogar weltweit an die Spitze geschafft. Helmut Karl von der Lieferinger „Dorfmetzgerei“ trägt seinen Weltmeistertitel mit Stolz, ist jedoch stets bereit, seine Tricks und Tipps mit anderen zu teilen.

Die Grillshows sind eine Kooperation der Salzburger Fleischer, der Monkeys.cafe.bar, Altstadt Salzburg Marketing GmbH, der Salzburger Landwirtschaft und Gustino.
Die Salzburger Fleischer freuen sich auf Ihren Besuch!

Am Dienstag, den 24. März 2015 hat die Landesinnung der Lebensmittelgewerbe ge-meinsam mit der Landesberufsschule 2 einen Landeslehrlingswettbewerb der Lebens-mittelgewerbe veranstaltet. Dabei haben Lehrlinge der Berufsgruppen der Bäcker, der Konditoren und der Fleischer um die Siegerplätze in den jeweiligen Wettbewerben ge-kämpft.

Insgesamt haben sich an diesem Tag 61 Lehrlinge (davon 31 weiblich und 30 männlich) dieser Herausforderung gestellt.


Aufgrund der Tatsache, dass es im heurigen Schuljahr zwei 3. Klassen bei den Konditoren gegeben hat, wurden im heurigen Schuljahr zwei Konditoren-Wettbewerbe ausgerichtet. Der Wettbewerb für die im November abgeschlossene Schulklasse hat bereits am 6. November 2014 stattgefunden. An diesem haben darüber hinaus 25 Lehrlinge teilgenommen.

Die Teilnehmer am Wettbewerb, den 24. März 2015, haben sich wie folgt dargestellt:
25 BäckerInnen
25 KonditorInnen
11 Fleischer

Grillshows in Salzburg
Wann: 13. Mai, 3. Juni und 1. Juli, 17.00 Uhr bis 20.00 Uhr
Wo: Parkplatz am Robert-Jungk-Platz, Gabelung Giselakai/Imbergstraße bei der „Monkeys cafe.bar“, 5020 Salzburg

Grilltipps Themen:
13. Mai, 17.00 Uhr bis 20.00 Uhr

Wie grille ich das perfekte Steak & BBQ-Rindfleisch aus dem Smoker
3. Juni, 17.00 Uhr bis 20.00 Uhr

Lamm aus dem Tennengau
1. Juli, 17.00 Uhr bis 20.00 Uhr
Spareribs & Barbecue-Schopf


Anmeldungen für die „Grilltipps vom Weltmeister“ bitte per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder telefonisch
unter 0662/88 88 -280.

 

Ein Gaumenschmaus für jeden Grillfreund!

Der Sommer steht vor der Tür und damit auch die Grillsaison. Unter dem Motto „Feuer frei zur Grillerei!“ zelebrieren am 13. Mai, 3. Juni und 1. Juli die Salzburger Fleischer die Hohe Schule des Grillens mit Grillweltmeister Helmut Karl. Gebrutzelt wird Open Air im Herzen der Landeshauptstadt am Robert-Jungk -Platz.

Begeisterte Grillfans erleben dann von 17.00 Uhr bis 20.00 Uhr eine Grillshow der besonderen Art: Am Robert-Jungk-Platz bei der „Monkeys cafe.bar“ präsentieren die Salzburger Fleischer weltmeisterliche Grill-Gerichte. Gegrillt wird von Weltmeister Helmut Karl höchstpersönlich. Der Barbecue-Meister weiht die Besucher live in seine Grillgeheimnisse ein. Dabei steht neben dem theoretischen Fachwissen natürlich auch der kulinarische Genuss im Vordergrund.

Von 17 bis 18 Uhr gibt es Grilltipps vom Profi (15 Euro je Teilnehmer inkl. Essensbon), danach steht bis 20 Uhr Feines vom Grill auf dem Programm. Jede Grillshow widmet sich einer speziellen Fleischshorte: Auf den Rost kommen Köstlichkeiten vom Rind, Lamm und Schwein.

Als Metzgermeister ist Helmut Karl mit der Zubereitung und Verarbeitung von Fleisch- und Wurst bestens vertraut. Seine Erzeugnisse sind in der gesamten Region gefragt, doch in der Kunst des Grillens hat er es sogar weltweit an die Spitze geschafft. Helmut Karl von der Lieferinger „Dorfmetzgerei“ trägt seinen Weltmeistertitel mit Stolz, ist jedoch stets bereit, seine Tricks und Tipps mit anderen zu teilen.

Die Aktion ist eine Kooperation der Salzburger Fleischer, der Monkeys.cafe.bar, Altstadt Salzburg Marketing GmbH, der Salzburger Landwirtschaft und Gustino.
Die Salzburger Fleischer freuen sich auf Ihren Besuch!

 

Das war die Salzburger Fleischer Grillshow 2014:

 

Am Faschingssonntag fand in der Salzburger Altstadt wieder der traditionelle Fleischerjahrtag statt. Höhepunkte waren dabei einmal mehr der „Metzgersprung“ und das Fahnenschwingen.

Diese Traditionsveranstaltung hat eine wechselvolle Geschichte, die bis ins Jahr 1512 zurückreicht. Aus zahlreichen Metzgerbräuchen haben sich im Laufe der Jahrhunderte zwei bleibende Zunftbräuche herausgebildet, die auch heute noch gepflogen werden: Durch den Metzgersprung in einen Bottich voll Wasser werden die Lehrlinge laut Überlieferung „von den Sünden reingewaschen, die sie während der Lehrzeit begangen haben“. Das Schwingen der 40 Kilogramm schweren Fahne, die die Fleischer in Salzburg seit 500 Jahren führen dürfen, forderte im Anschluss daran die ganze Kraft und Geschicklichkeit der Gesellen.

Metzgersprung und Fahnenschwingen haben sich in den vergangenen Jahren immer mehr zum Publikumsmagnet und zu einem Höhepunkt im Salzburger Fasching entwickelt. Auch heuer war der Andrang enorm. Hunderte Schaulustige ließen sich die Gelegenheit nicht entgehen, die jungen Fleischergesellen bei ihrer Prüfung zu beobachten und die extra nur für den Faschingssonntag erzeugten „Stockwürste“ zu verkosten.

Klicken Sie auf Weiterlesen um die Fotos von der Veranstaltung zu sehen.

Das spezielle Geschmackserlebnis zur Faschingszeit – jetzt in Ihrem Fleischerfachgeschäft!

Vielfach in Vergessenheit geraten gilt die Stockwurst bei Genießern heute als Geheimtipp des guten Geschmacks. Die Brühwurstspezialität ist der Weißwurst sehr ähnlich, schmeckt jedoch dank einer dezenten Knoblauchnote noch herzhafter und deftiger.
Salzburgs Fleischer haben dieser Spezialität jetzt zu neuen Ehren verholfen. Traditionell beim Metzgersprung am Faschingssonntag gereicht, kann die Stockwurst nun bereits im Vorfeld in vielen Fleischerfachgeschäften zum selber Brühen zuhause erworben werden.

Die Stockwurst beim Metzgersprung

Am Faschingssonntag, dem 15. Februar 2015 ist es wieder soweit: Mit einem Sprung ins kalte Wasser feiern Salzburgs frisch gebackene Metzger den erfolgreichen Abschluss ihrer Lehrzeit. Im Anschluss an das Spektakel können sich die Gäste im Hof von St. Peter mit einer frischen Stockwurst stärken.
Den Beginn der Feierlichkeiten macht eine Festmesse um 9 Uhr in der Franziskanerkirche. Um 9.45 Uhr findet der Festzug nach St. Peter statt, wo um 10.15 sowohl der Metzgersprung wie auch das Fahnenschwingen stattfinden. Mit dem Schwenken der immerhin 40 kg schweren Zunftfahne wollen die Junggesellen ihre Kraft und Geschicklichkeit unter Beweis stellen.

Sie wissen ja, „Das Beste aus der Region erhalten Sie nur in Ihrem Fleischerfachgeschäft!“

Bildertexte:
(metzgersprung.jpg)
Der Metzgersprung ist ein traditionelles Baden von Metzgern in einem Brunnen. Durch den Sprung in das kalte Wasser sollen alle Sünden der Lehrzeit abgewaschen werden.
(salzburger_stockwurst_5010.jpg)
So sieht eine echte Salzburger Spezialität aus. Die „Stockwurst“, eine Art Bratwurst mit dezenter Knoblauchnote, ist ein besonderes Geschmackerlebnis.

Unterkategorien

Facebook

Go to top