Im Mai 2022 hat es in Salzburg wieder eine Meisterprüfung gegeben. Alle 7 Teilnehmer haben bestanden, 2 davon mit Ausgezeichnetem Erfolg.

Die Umstellung der Wifi-Vorbereitungskurse von Abend- auf geblockte Tageskurse wurde von den Teilnehmern sehr positiv aufgenommen. Erstmal in der Geschichte der Vorbereitungskurse in Salzburg wurde auch ein praktischer Kurs (für Modul 1b) angeboten. Das Niveau bei der praktischen Prüfung war dadurch bedeutend höher.

salzburger fleischer meister 2022 442Die neuen Meister von links nach rechts: (Bild 407) vor der Fleischarbeit

Lukas Rudolf aus Rauris, Andreas Schorn aus Kuchl, Daniel Haas aus Stadl an der Mur, Manuel Gugg aus Ranten, Franz Wieland aus Göriach, Wolfgang Winkler aus Mariapfarr und Thomas Hofmann aus Hollabrunn

Am ersten Tag wurden in der Dorfmetzgerei Helmut KARL ½ Schwein und ein Vorderviertel zugeschnitten und das Verarbeitungsfleisch standardisiert und anschließend 2 Fleischplatten hergestellt und die Produkte einer der beiden mit Beilagen zubereitet. Vor der Zubereitung gab es noch ein Verkaufsgespräch mit Kundenberatung.

Am Tag 2 wurden die Schinken gekocht und die Wurstprodukte bei der Firma Johann Mache hergestellt:

Am Tag 3 wurden dann die hergestellten Würste und Schinken präsentiert und den Prüfern mittels der Wurstansprache erklärt und anschließend verkostet.

 

Anschließend gab es die Fachgespräche im Fleischerverband und die Ergebnisse der mündlichen Prüfung (Fachgespräch)

 

Besondere Gratulation an die beiden Teilnehmer mit Ausgezeichneten Erfolg: Manuel Gugg aus der Metzgerei Schader in Tamsweg und Andreas Schorn aus der Metzgerei Fuchs in Grödig

Dank an die Firmen Almi Wurstgewürze für die Unterstützung und Alpenrind Salzburg für die Besichtigung.

Facebook

Go to top