fachgruppentagung 2012Am Montag, den 11. Juni 2012 fand auf Einladung der Landesinnung der Lebensmittelgewerbe in der Landesberufschule 2 in Salzburg die diesjährige Fachgruppentagung statt. Landesinnungsmeister Hubert Berger, sowie die Berufsgruppeninnungsmeister Franz Grabmer, Karl-Heinz Thurnhofer, Otto Filippi und Ing. Hans Tremesberger konnten eine Vielzahl der derzeit knapp 460 Mitgliedsbetriebe begrüßen.

 


Als Hausherr dankte Direktor Gerhard Huber den Mitgliedsbetrieben für die äußerst gute gemeinsame Berufsausbildung der Jugendlichen und hob der stellvertretende Spartenobmann der Wirtschaftskammer Salzburg Rudolf Hannes Enzinger die Gemeinsamkeiten der fünf Berufsgruppen innerhalb der Landesinnung hervor und verwies auf die einzigartige Qualität der Salzburger Lebensmittel. Unter einem dankte er sowohl den Funktionären, als auch den Mitgliedsbetrieben für ihr Engagement und ihre außerordentliche Leistungsbereitschaft.

 

Neben den Tätigkeitsberichten seitens der Innungsmeister, in welchen maßgeblich auf die Bedeutung des Berufsnachwuchses und die bisherigen Tätigkeiten 2011/2012 eingegangen wurde, wie Ausrichtung von Landeslehrlingswettbewerben, Teilnahme an Bundeslehrlingswettbewerben, Branchenwerbung, sowie Berufsinformationsmesse, konnte DI Heidrun Bichler-Ripfel von der Lebensmittelakademie dazu gewonnen werden, das AMA-Handwerksiegel vorzustellen. Das AMA-Handwerksiegel zeichnet die Fachgeschäfte Bäckerei, Fleischerei oder Konditorei aus und stellt damit eine einmalige Chance dar, sich als Handwerksbetrieb zu positionieren und zu präsentieren. Weiters dient es dazu die Konsumenten im Fachgeschäft besser über die Besonderheit der handwerklichen Herstellungsweise, die Vielfalt der handwerklich erzeugten Lebensmittel und über die Herkunft der Rohstoffe nach dem Prinzip „Aus der Region, für die Region, mit der Region“ zu informieren.

 

Nach einem Kurzreferat von Innungsmeister Karl-Heinz Thurnhofer zur Nacht des Genusses, welche auch heuer wieder am 13. September 2012, gefolgt von den Genusstagen in ganz Österreich stattfinden wird, konnte Innungsgeschäftsführerin Ursula Michl-Schwertl sodann auch noch das neue Logo „Salzburger Lebensmittel“ vorstellen. Dieses Logo steht sämtlichen Mitgliedsbetrieben der Landesinnung der Lebensmittelgewerbe ab sofort zur Verwendung, um auf regionale, handwerklich hergestellte „Salzburger Lebensmittel“ beispielsweise auf den Produktverpackungen, aber auch in den Geschäften hinzuweisen.

Im Anschluss an die Fachgruppentagung lud Direktor Gerhard Huber zu einer Besichtigung der, zum Teil neu adaptierten, Lehrwerkstätten in der Landesberufsschule 2 ein und fand die Tagung mit kulinarischen Köstlichkeiten ihren Ausklang.

 

Zusammenfassend lautete der gemeinsame Tenor der fünf Berufsgruppen bzw. der so zahlreich erschienen Mitgliedsbetriebe, dass man äußerst positiv in eine gemeinsame Zukunft blicke und sich auf die weitere Aufgabenstellung in den Betrieben bzw. in der Landesinnung sehr freue.

Facebook

Go to top