für 4 Personen
Zeit: 20 min.

Zutaten:
800 g Truthahnfilets
Salz und Pfeffer
1 Brokkoli
1 EL Butter

Zum Panieren:
Mehl
2 Eier
3 EL Brösel gemischt mit 50 g Mandelblättchen oder gehackte Pistazien
Fett zum Frittieren
100 g Speck

Zubereitung:
Truthahnfilets salzen, pfeffern, in verschlagenen Eiern und Brösel-Mandel-(bzw. Pistazien-)Mischung wenden und beidseitig in heißem Fett knusprig braun frittieren. Dazu Gemüse oder Salate servieren.

Tipp:
Geben Sie den versprudelten, leicht gesalzenen Eiern ein paar Tropfen Öl bei. Die Panier wird resch und locker. Eier auf keinen Fall mit Wasser verdünnen!

Link: Agrarmarkt Austria

für 4 Personen
Zeit: 100 Min.
Zutaten:
1 Huhn mit mind. 1.500 g
100 g Champignons
1 TL Salz
1 Zwiebel
1 Bund Petersilie
Pfeffer und Muskatnuss
1/2 TL Paprika, edelsüß
1/2 TL getrockneter Thymian
3 Eier
1/8 l Milch
150 g Semmelwürfel
5 EL Butter

Zubereitung:
Milch über die Semmelwürfel gießen, Eier einschlagen, gut vermischen und ziehen lassen.

Das Backrohr auf 180 °C vorheizen. Das Huhn innen und außen gründlich kalt waschen und außen abtrocknen.
Das Salz, den Pfeffer und den Paprika mischen und damit die Innenseite des Huhns einreiben.

In einer Pfanne Butter erhitzen, fein geschnittene Zwiebel und Champignons anschwitzen, Kräuter unterrühren, etwas Semmelmasse mit der Zwiebel-Käutermischung gut vermengen. Etwas rasten lassen und das Huhn damit füllen und mit Küchengarn zunähen.

Die Flügel und die Schenkel vom Huhn fest an den Körper binden. Ale Seiten mit flüssiger Butter bestreichen, mit dem Rücken nach oben in eine Pfanne legen und im Backrohr auf der zweiten Schiene von unten, insgesamt ca. 75 Minuten braten.

Wichtig: Nach 30 Minuten das Huhn wenden und wiederholt mit Butter bestreichen. Eventuell die letzten 10 Minuten auf Grillstufe fertig garen.

Link: Agrarmarkt Austria

für 4 Personen
Zeit: 25 min.

Zutaten:
4 Putenschnitzel
Estragon-Senf
Pfefferkörner
Salz und Pfeffer
etwas Mehl
1 Zwiebel
Butter zum Anbraten
2 Karotten
1 Stamperl Whisky
1/4 l Rahm
1/4 l Rindsuppe
Maizena

Zubereitung:
Karotten in Stifte schneiden, Zwiebel fein hacken, Schnitzel würzen, in Senf und Mehl wenden.
Schnitzel in Butter beidseitig braten. Zwiebel, Karotten und Pfeffer dazu geben, kurz mitbraten und mit Whisky, Rindsuppe und Rahm ablöschen.

Putenschnitzel kurz darin ziehen lassen. Sauce eventuell mit etwas Maizena binden.

Link: Agrarmarkt Austria 

Facebook

Go to top