Voller Erfolg für die „4. Nacht des Genusses“ des Salzburger Lebensmittelgewerbes
Qualitätshersteller, Nahversorger und Arbeitgeber für die Region

Die „4. Nacht des Genusses“ des Salzburger Lebensmittelgewerbes, die vergangenen, Donnerstag, in zahlreichen Betrieben des gesamten Bundeslandes über die Bühne ging, war ein voller Erfolg. Viele SalzburgerInnen besuchten die teilnehmenden Konditoreien, Bäckereien, Fleischereien sowie Molkereien etc. und waren vom Programm und den kulinarischen Genüssen begeistert.

In einem ersten kurzen Resümee nach der Veranstaltung verkündete Franz Grabmer, Innungsmeister der Landesinnung der Lebensmittelgewerbe in der WK Salzburg: „Ich freue mich, dass die Betriebe mit so großem Engagement an der ‚Nacht des Genusses’ teilgenommen haben. Für die Besucher war es ein großes Erlebnis, einmal einen Blick „hinter die Kulissen“ zu werfen und den Meistern und Meisterinnen bei ihrer Arbeit über die Schulter schauen zu können. Für die Betriebe war es die einmalige Gelegenheit, einer breiten Öffentlichkeit deren Stärken und Bedeutung als Nahversorger sowie Arbeitgeber in der Region näher zu bringen. “

Ob Jung oder Alt, der Wissensdurst der Gäste war groß. Die Fragen der Besucher reichten von der Rohstoffbeschaffung über die Ausbildung in den jeweiligen Gewerben bis hin zur konkreten Zubereitung von Sauerteig, Pralinés oder Leberkäse. Dazu hatten die Betriebe Spezialitäten des Hauses, Kostproben und Schmankerl bereitgestellt. Auch an die kleinen Gäste wurde gedacht. Sie durften schon mal selbst Hand anlegen, wenn es darum ging,  Brezeln zu formen oder Marzipanfiguren zu kreieren.
Für einige Unternehmen war die Nacht des Genusses die erste Gelegenheit, ihre Produktionsstätten einer breiten Öffentlichkeit vorzustellen. “Der große Zuspruch der Besucher bestätigte jedoch ihre Entscheidung, sich bei dieser Aktion engagiert zu haben”, wie Landesinnungsmeister Grabmer versichert.

 

Facebook

Go to top